Rentenzahlung

Nach der Pensionierung überweisen wir Ihnen Ihre Rente grundsätzlich am 25. Tag des Monats auf das von Ihnen angegebene Konto in der Schweiz, in der EU oder einem EFTA-Staat.

Wünschen Sie eine Überweisung in ein Land, das für Zahlungsabwicklungen nicht den IBAN-Standard anwendet, bitten wir Sie zu beachten, dass die Transaktionskosten und Wechselkursgebühren zulasten des Anspruchsberechtigten gehen. Die Zahlungen der Pensionskasse erfolgen immer in Schweizer Franken.

Bei der Überweisung ins Ausland wird – je nach Land – eine Quellensteuer fällig. Diese Steuer können Sie zurückfordern, falls ein Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Schweiz und diesem Domizilland besteht.

Weiterführende Informationen dazu finden Sie im Merkblatt Nr. 29/460 über die Quellenbesteuerung privatrechtlicher Vorsorgeleistungen an Personen ohne Wohnsitz oder Aufenthalt in der Schweiz. Dieses Merkblatt finden Sie auf der Website des Kantonalen Steueramts Zürich.